Open Menu
Menü
Open Menu
Unternehmen
WZ Kliniken bei facebook Waldburg-Zeil Kliniken Waldburg-Zeil Kliniken bei kununu
KLINIKFINDER
Unsere Einrichtungen
im Überblick

SICHERHEIT FÜR UNSERE PATIENTEN

Risikomanagement schafft Patientensicherheit

„Primum nihil nocere“ – vor allem keinen Schaden zufügen. Nach dieser ethischen Maxime soll der Arzt in seinem Bemühen, dem ihm anvertrauten Patienten zu helfen, besonders darauf achten, ihm nicht zu schaden. In der Idealvorstellung von Patienten und Mitarbeitern dürfen in einem Krankenhaus keine Fehler passieren. Die Leistungen werden jedoch von Menschen für Menschen erbracht und Fehler können nicht mit 100prozentiger Sicherheit ausgeschlossen werden.
Risikomanagement ist die prospektive Analyse möglicher Fehler, Risiken oder Ereignisse werden erfasst und anhand ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und des möglichen Schadens bewertet. Ziel jedes klinischen Risikomanagements ist es, systematisch durch eine Gesamtheit von organisatorischen Maßnahmen Fehler oder Risiken in der Patientenversorgung zu verhindern und somit die Patientensicherheit zu erhöhen.   
  
 
Gesund werden.  
Gesund bleiben.
  
  
 
  
  
In der Praxis lassen sich Qualitätsmanagement, Fehlermanagement und Risikomanagement nur schwer voneinander trennen. Der gemeinsame Nenner ist, dass durch Prozessoptimierung und Standardisierung eine hohe Prozessqualität bei verbesserter Effizienz gesichert und die Sicherheit in der Behandlung gewährleistet werden soll.   
  
Auch das 2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz hält Krankenhäuser dazu an, verstärkt Maßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit und Fehlervermeidung im Blick zu haben.   
  
 
Hygienemanagement ist klinisches Risikomanagement   
  
Vor allem in stationären Bereichen besteht für Patienten ein im Vergleich zur übrigen Bevölkerung erhöhtes Risiko, mit Infektionserregern in Kontakt zu kommen. Gleichzeitig ist durch die Erkrankung selbst und medizinische Maßnahmen, wie Operationen oder andere Therapien, die körpereigene Abwehr geschwächt und die Entstehung von Infektionen wird begünstigt. Die Vermeidung von Infektionen ist einfacher als ihre Bekämpfung. Die häufigste Ursache für vermeidbare Infektionen im Krankenhaus sind Hygienemängel. Studien haben gezeigt, dass bis zu 30 Prozent der nosokomialen Infektionen durch ein optimales Hygienemanagement vermeidbar sind. Ziel der Krankenhaushygiene muss es sein, die Übertragung und Weiterverbreitung von Erregern durch geeignete Maßnahmen zu verhindern.   
  
Ein umfassendes, konsequentes und effizientes Hygienemanagement ist daher ein unverzichtbarer und sehr wichtiger Bestandteil des klinischen Alltags und des Qualitätsmanagements in unseren Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen. Durch die konsequente Umsetzung aller gesetzlicher Vorgaben und Leitlinien und den Einsatz speziell ausgebildeter Ärzte und Hygienefachkräfte wollen wir das Risiko für unsere Patienten minimieren. Komplexe Versorgungsstrukturen, wirtschaftlicher Druck, rechtliche Anforderungen und ein deutlich gesteigertes Bewusstsein in der Öffentlichkeit für Hygienethemen bilden dabei ein anspruchsvolles Spannungsfeld für das ärztliche und pflegerische Handeln.   
  
Die Grundlagen für das Hygienemanagement bilden das Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie die Richtlinien für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Instituts (KRINKO). Hygienemaßnahmen müssen jeden Tag und für jeden Patienten mit gleicher Konsequenz umgesetzt werden. Zu den vielfältigen Aufgaben des Hygienemanagements gehören beispielsweise die Erstellung und Aktualisierung von hygienischen Standards und Verfahrensanweisungen, die Weiterbildung und Beratung des medizinischen Personals, die Kontrolle von Arbeits- und Funktionsabläufen oder auch die Berücksichtigung hygienischer Aspekte bei baulichen Maßnahmen. Inhaltliche Schwerpunkte werden bei der Prävention nosokomialer (im Krankenhaus erworbener) Infektionen, im Management multiresistenter Krankheitserreger zur Vermeidung neuer Antibiotika-Resistenzen und bei der Sicherheit von Medizinprodukten gesetzt.
Home   |   Unternehmen   |   Qualitätsmanagement   |   Hygiene
Waldburg-Zeil Kliniken

Zentrale
Riedstr. 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon +49 (0) 7562 71-1135
Fax +49 (0) 7562 71-1080

www.wz-kliniken.de
info@wz-kliniken.de