Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

IN BEWEGUNG BLEIBEN

Peter-Beckmann-Medaille geht 2019 an Prof. Harry Hahmann

Berlin - Isny-Neutrauchburg - Der Isnyer Kardiologe und ehemalige kardiologische Chefarzt der Klinik Schwabenland Prof. Harry Hahmann wurde am 14. Juni von der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation (DGPR) in Berlin mit der Peter-Beckmann-Medaille ausgezeichnet.
Die Medaille ist nach dem Sohn des Malers Max Beckmann, Peter Beckmann, benannt, der mit chronisch Herzkranken erstmals Bewegungstherapie im Freien propagierte. Mit der Verleihung der Medaille wird seit dreißig Jahren Persönlichkeiten gedacht, die sich um Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen herausragende Verdienste erworben haben. „Mit dieser Auszeichnung wird an einen Fortschritt in der Therapie erinnert, der uns in Rehakliniken wie der Klinik Schwabenland heute selbstverständlich erscheint, in den fünfziger Jahren aber einen revolutionären Schritt in die Zukunft bedeutete“, erläuterte Horst Veile-Reiter, Klinikdirektor der Kliniken Neutrauchburg.  
  
„ Wir freuen uns, dass mit der Auszeichnung in diesem Jahr Harry Hahmann gewürdigt wird. Er hat sich Zeit seines beruflichen Wirkens dafür eingesetzt, dass chronisch Herzkranke der körperlichen Aktivierung bedürfen.“ In Bewegung zu kommen und in Bewegung zu bleiben, das sei der Impuls, den die Klinik Schwabenland auch heute ihren Patienten während einer dreiwöchigen Reha nahebringt. In Herzsportgruppen, zum Beispiel im Therapeutischen Bewegungszentrum in Neutrauchburg, haben Patienten die Möglichkeit, unter ärztlicher Aufsicht „am Ball“ zu bleiben.   
  
Die Beckmann-Medaille ist die höchste Auszeichnung der DGPR für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Prävention und Rehabilitation von Herzkreislauferkrankungen. Prof. Harry Hahmann war in den Jahren 2010 bis 2013 Präsident der Gesellschaft und stand 1995 bis 2015 als Chefarzt dem kardiologischen Team der Waldburg-Zeil Klinik Schwabenland vor.  
  
Info
 
Die Klinik Schwabenland, eine von 12 Einrichtungen der Waldburg-Zeil Kliniken, ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit den Bereichen Kardiologie und Onkologie, die im Rahmen von Anschlussheilbehandlungen oder Heilverfahren kardiologische und onkologische Erkrankungen behandelt. In der Klinik Schwabenland sind 115 Mitarbeiter beschäftigt. Die Klinik ist mit 224 Einzelzimmern ausgestattet.  
  
 
Veröffentlicht am: 06.07.2019  /  News-Bereich: News vom Träger
Artikel versenden
Artikel drucken