Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

DESINFEKTIONSMITTEL, DIE DIE WELT (NICHT) BRAUCHT… WAS IST ZU HAUSE ZU VIEL – ABER FÜR EINE KLINIK UNABDINGBAR?

ABGESAGT: Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken - Treffpunkt Gesundheit

Bad Waldsee – Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ geht Monika Paul, Hygienefachkraft an der Klinik im Hofgarten und in der Rehabilitationsklinik Bad Wurzach, am 11. März 2020 um 19.00 Uhr in der Klinik im Hofgarten, Bad Waldsee, den Fragen nach: Wieviel Hygiene ist zu Hause wirklich notwendig? Und warum ist in der Klinik ein gut funktionierendes Hygienemanagement unabdingbar? 
„In den Medien wird immer häufiger von multiresistenten Keimen gesprochen“, berichtet Monika Paul. „Solche Pressemitteilungen verunsichern die Bevölkerung zunehmend“, so die erfahrene Hygienefachkraft weiter, „da viele Menschen gar nichts über Erreger wissen, wie sie übertragen werden und wann diese eine Infektion auslösen können.“ Zumal in Presse und Werbung oft vor den in der alltäglichen Umgebung lauernden Bakterien und Viren gewarnt wird – „welche aber für einen gesunden Menschen keinerlei Gefahr darstellen“, ergänzt Monika Paul. „Hier wird uns suggeriert, dass wir zu Hause nur mit sogenannten ‚Hygienereinigern‘ für Flächen, die Wäsche oder den Körper vor den krankmachenden Keimen sicher sind.“  
  
Hier möchte die Hygieneexpertin Aufklärungsarbeit leisten und auch bestehende Unsicherheiten beseitigen. Aus diesem Grund wird sie zunächst darauf eingehen, wie das Immunsystem funktioniert und wie man es stärken kann. Darüber hinaus wird sie die Hygiene zu Hause thematisieren: Wie soll eine sinnvolle Hände- und Wäschehygiene aussehen, wie die Haushaltsreinigung und der Umgang mit Lebensmitteln? Muss ich zu Hause wirklich desinfizieren? Wie kann ich dabei auch noch etwas Gutes für unsere Umwelt tun?  
  
Im zweiten Teil des Vortrages wird Monika Paul über die Notwendigkeit eines guten Hygienemanagements in einer Klinik sprechen und in diesem Zusammenhang erläutern, was eine Krankenhausinfektion ist, welche Risikogruppen es gibt, was unter „Multiresistenten Erregern“ zu verstehen ist und welche Schutzmaßnahmen hier von Fall zu Fall nötig sind: Warum hier vor allem Händehygiene so wichtig ist und was der Patient selbst dazu beitragen kann, wird Monika Paul ebenfalls verdeutlichen.  
  
Wir laden alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet in der Säulenhalle der Klinik im Hofgarten, Am Hofgarten 1, in Bad Waldsee statt. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen.  
  
Der Eintritt ist frei.
  
  
  
  
Veröffentlicht am: 06.03.2020  /  News-Bereich: News vom Träger
Artikel versenden
Artikel drucken