Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

KINDERREHA

Wieder am Ball

Wangen - Mehr als zwei Millionen Kinder und Jugendliche bundesweit sind chronisch krank. Der Weg zu einem Vorsorge- oder Reha-Angebot wird jedoch nur von wenigen Familien eingeschlagen. Ein spezielles Antragsverfahren, das die AOK Baden-Württemberg zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg entwickelt hat, hilft, den Zugang zu erleichtern. 
Zohals große Leidenschaft ist das Handballspiel. Zweimal in der Woche trainiert die Elfjährige mit ihrer Mannschaft von der D-Jugend der Jugendspielgemeinschaft im baden-württembergischen Esslingen. Doch Zohal hat Asthma. Kein Problem für sie, denn seit ihrer Kinderreha geht ihr die 
Puste nicht mehr so schnell aus. Seit ihrem sechsten Lebensjahr leidet Zohal unter Atemproblemen und war bis vor Kurzem körperlich nicht richtig belastbar. Doch seit dem sie und ihre Familie am Hausarzt-Programm der AOK teilnimmt, geht es ihr besser. Dort wird sie besonders intensiv 
betreut. Es war ihr Kinder- und Jugendarzt Dr. Rudolf von Butler, der der Familie zurKinderreha riet.  
  
Hier finden Sie den Artikel zum Download und weiterlesen: 
Artikel aus dem AOK Magazin Curraplan aktiv Ausgabe 03/2018 
  
  
Artikel aus: AOK-Magazin Curraplan aktiv, Ausgabe 03/18 
Veröffentlicht am: 20.12.2018  /  News-Bereich: Aus unseren Kliniken
Artikel versenden
Artikel drucken