Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

BEHANDLUNG OHNE BÜROKRATIE

Ambulante spezialärztliche Versorgung für Patienten mit seltenen Lungenerkrankungen

RAVENSBURG/WANGEN - Für Patienten mit Lungenkrebs hat sich die Versorgung noch einmal deutlich verbessert. Die Fachkliniken Wangen und die Praxis für Onkologie/Hämatologie Ravensburg/Wangen dürfen nun auch im ambulanten Bereich ganz eng zusammenarbeiten. Das hat kürzlich der erweitere Landesausschuss Ärzte, Krankenkassen, Landeskrankenhausgesellschaft Baden-Württemberg bestätigt. 
Die sogenannte ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) schafft die Möglichkeit, dass ambulant und stationär tätige Ärzte gemeinsam Patienten ohne verwaltungstechnische Hürden betreuen. Außerdem können Hausärzte Patienten mit schweren Krankheitsverläufen einfacher in die Fachkliniken Wangen überweisen. „Geradebei komplexen Erkrankungen mit besonderem Krankheitsverlauf ist es für den Patienten lebensnotwendig, dass sich Spezialisten unbürokratisch und schnell austauschen und dass der Überleitung von stationär zu ambulant und umgekehrt keine Hürden im Weg stehen“, erläutert Dr. Philipp Meyn, Chefarzt Pneumologie an den Fachkliniken Wangen. „Wir sind sehr froh, dass uns die ambulante spezialärztliche Versorgung nun die Möglichkeit gibt, die Behandlung für unsere Patienten unkomplizierter zu gestalten und den stationären Bereich enger mit dem ambulanten Bereich zu verzahnen.“ Denn erst seit einem Jahr hat der Gesetzgeber das für Patienten mit Lungentumoren in dieser Form ermöglicht.  
  
Prof. Dr. med. Tobis Dechow &
Dr. med. Philipp Meyn
  
  
Mit im Boot sind neben Prof. Dr. Tobias Dechow als Leiter des ASV-Teams und den Ärzten des Lungenzentrums Süd-West an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen auch Ärzte des Elisabethenkrankenhauses, des Wangener OSK Krankenhauses, Strahlentherapeuten sowie weitere Fachärzteaus der Region. Sie alle bringen ihre Erfahrung ein – das bedeutet für den Patienten viel mehr Sicherheit. Denn meistens haben gerade diese Spezialisten bereits sehr viele ähnlich gelagerte Fälle behandelt und wissen besser Bescheid, was bei schweren Lungenerkrankungen zu tun ist. Darüber hinaus sichert die fachdisziplinenreiche Zusammensetzung, dass Krankheitsverläufe aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. „Wir Ärzte aus einem Fachkrankenhaus sehen den einzelnen Patienten aus einem anderen Blickwinkel als unsere Kollegen der onkologischen Spezialpraxen, das ergänzt sich optimal. Mit der Praxis für Onkologie/Hämatologie Ravensburg/Wangen führen wir zudem schon seit längerem regelmäßige Visiten auf Station durch.“ Der Patient kann sich mit der ASV sicher sein: Das Menschen mögliche wird zu seiner Genesung unternommen.  
  
Für welche Patienten ist die ambulante spezialärztliche Versorgung generell gedacht?
 
Bei besonderem Krankheitsverlauf 
  • Tumoren der Lunge und des Thorax (Fachkliniken Wangen) 
  • Hauttumoren 
  • Urologische Tumoren 
  • Rheumatologische Erkrankungen 
  • Gynäkologische Tumoren 
  • Gastrointestinale Tumoren / Tumoren der Bauchhöhle
 
Bei seltenen Erkrankungen 
  • Sarkoidose 
  • Hämophilie 
  • Ausgewählte seltene Lebererkrankungen 
  • Morbus Wilson 
  • Mukoviszidose (Fachkliniken Wangen) 
  • Pulmonale Hypertonie (Fachkliniken Wangen) 
  • Marfan-Syndrom 
  • Tuberkulose (Fachkliniken Wangen)
  
  
  
  
Artikel aus: Südfinder, 10.03.2021
Veröffentlicht am: 20.03.2021  /  News-Bereich: News vom Träger
Artikel versenden
Artikel drucken