Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

DAS RIED IST DER GROSSE SCHATZ DER BAD WURZACHER

Außergewöhnliche Pflanzen- und Tierwelt

Bad Wurzach - Das Wurzacher Ried, an das sich Bad Wurzach anschmiegt, ist in seiner Bedeutung einzigartig. Entstanden ist das Wurzacher Becken vor 200.000 Jahren im Eiszeitalter. Der mächtige Rheingletscher formte damals die Landschaft. Dort stauten sich in der ausklingenden letzten Eiszeit vor 20000 Jahren die Schmelzwasser. In der nachfolgenden Warmzeit entstand in dieser abflusslosen Senke ein See, der zu einem Moor verlandete. 
Heute ist das Wurzacher Ried eines der größten Naturschutzgebiete und eines der bedeutendsten Moorgebiete Süddeutschlands. Der weitgehend unberührte Kernbereich gilt als das größte zusammenhängende und noch intakte Hochmoor Mitteleuropas. Im Jahre 1989 wurde es mit dem Europadiplom der Kategorie A des Europarates ausgezeichnet. Diese Kategorie haben in Deutschland nur noch die Nationalparks Bayerischer Wald und Berchtesgaden.  
  
Den vollständigen Artikel finden Sie in folgendem PDF zum Download:
  
  
20201204_BW_Pressespiegel_1,6MB 
  
  
Artikel aus: Schwäbische Zeitung, Ausgabe Bad Wurzach vom 04.12.2020  
  
  
  
  
Veröffentlicht am: 21.12.2020  /  News-Bereich: Aus unseren Kliniken
Artikel versenden
Artikel drucken