Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

MEILENSTEIN IN LEBENSLAUF ERREICHT

Siebzehn Auszubildende starten Ihren beruflichen Werdegang als examinierte Pflegefachkräfte

Wangen – Einen großen Grund zur Freude, gab es am 03.09.2020 für insgesamt 17 Auszubildende der Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen und des Westallgäu-Klinikum Wangen, die erfolgreich Ihre Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/frau bestanden haben. Geplant und durchgeführt wurde die Ausbildung von der Pflegeschule Wangen und den Kliniken.  
Die Abschlussfeier fand im schönen Schloss Achberg, im Rittersaal statt. Musikalisch umrahmt wurde die Zeugnisübergabe von Emma Maurer am Klavier. Schulleiterin Dorothee Maurer, begrüßte Ihre Schützlinge zum letzten Mal mit „Liebe Auszubildenden“, denn mit diesem Tag dürfen sich die Absolventen „examinierte Pflegefachkräfte“ nennen. Coronabedingt musste die Feier im kleinen Rahmen stattfinden   
  
Prof. Dr. med. Oliver Adolph, Geschäftsführer der Oberwabenklinik beglückwünschte die glücklichen Absolventen zu Ihrem Erfolg. „Vom Auszubildenden zum Profi liegt nun ein beruflicher Werdegang vor Ihnen, bei dem Sie sehr viel Positives und Gutes bewirken können – genießen Sie diesen besonderen Tag“, so Adolph. Mit diesem sinnstiftenden Beruf haben alle eine gute Wahl getroffen, denn die Gesundheitsbranche ist krisensicher und zukunftsorientiert. Sollten auch einmal schwere Zeiten kommen, so gab Adolph den Rat, sich an glückliche Zeiten zu erinnern, das hilft enorm.  
  
"Sie haben die richtige Entscheidung getroffen"
  
  
Dr. Quirin Schlott, Krankenhausdirektor der Fachkliniken Wangen beglückwünschte und dankte den frischgebackenen Pflegefachkräften, denn „mit diesem Beruf haben alle die erste richtige Entscheidung in ihrem Berufslebens getroffen“, so Schlott. Die zweite richtige Entscheidung wäre zudem gewesen, die Ausbildung trotz aller Schwierigkeiten und Zweifel, die sicher der eine oder andere im Laufe der Ausbildung hatte. Diese nun erfolgreich abzuschließen war Grund für Glückwünsche. „Menschen wie Sie brauchen wir alle!“, fügte Schlott hinzu. Viele berufliche Entscheidungen werden im Laufe der Zeit auf die Pflegefachkräfte zukommen. Quirin Schlott rät gut zu überlegen aber den Bauch entscheiden zu lassen. Nicht immer ist die schnelle Lösung die richtige Entscheidung und ausschließlich der Verdienst, ist nicht die Garantie zum Glück - viele Faktoren müssen bei solchen Entscheidungen mit einbezogen und gut abgewogen werden. Bevor weitere Entscheidungen anstehen sei jetzt aber erst einmal Zeit, diesen besonderen Tag ausgiebig zu feiern. Feiern Sie bewusst, diesen Moment des Triumpfes, auf den sie so lange hingearbeitet haben – das ist Ihr Erfolg!“ so der Krankenhausdirektor der Fachkliniken Wangen.   
  
Neue Herausforderungen unter Covid 19
  
  
Als dritte und letzte Rednerin nahm Doreen Maurer den Platz am Rednerpult ein. Mit einem Rückblick auf das letzte halbe Jahr, das alle Beteiligten vor neue und große Herausforderungen unter Covid19 gestellt habe, begann sie Ihre Ansprache. Wie elementar und wichtig Unterricht in der Schule wirklich ist, wurde bestimmt vielen in dieser Zeit bewusst und auf der anderen Seite war „Schule zu Hause“ für manchen auch von Vorteil, denn die Examensvorbereitungen konnten frei und individuell geplant werden. Zum Glück durften 5/4 der Ausbildung normal verlaufen und rückblickend ist die Zeit wie im Flug vergangen.   
  
Dieser Kurs ist mit 27 Auszubildenden gestartet und 18 Auszubildende haben mit dieser Feier die letzte Prüfung abgelegt. Besonders ausgezeichnet hat diesen Kurs, dass die Pflegeschüler sich in Krisenzeiten gegenseitig unterstütz haben. Bewegend erzählte Dorothee Maurer, wie der ganze Kurz Geld zusammengelegt habe, damit eine Kurskollegin zur Beerdigung Ihres Vaters nach Madagaskar fliegen konnte. Aber auch das Lehrerkollegium wurde bei Laune gehalten.   
  
Ein herzlicher Dank sprach Doreen Maurer an das gesamte Kollegium aus. Ihr Engagement und die vielen tollen Ideen zur Gestaltung der Ausbildung, haben besonderer Anteil daran, dass alle bis auf einen Absolventen an den Fachkliniken Wangen und an der Oberschwabenklinik bleiben werden. Mit den besten Wünschen leitete sie die Zeugnisübergabe ein.   
  
Die examinierten Pflegefachkräfte nahmen ihre Zeugnisse, eine Rose und einen Brief, den sich alle zu Beginn der Ausbildung selbst geschrieben hatten, freudestrahlend entgegen. Was für ein schöner Tag und die Zeit zum Feiern war gekommen!  
  
 
Quelle: Pressemitteilung Fachkliniken Wangen, vom 08.09.2020  
  
 
  
  
Die Abschlussschüler/innen der Fachkliniken Wangen mit Ihren Ausbildern und Klinikdirektor Dr. Quirin Schlott  
  
Veröffentlicht am: 10.09.2020  /  News-Bereich: Aus unseren Kliniken
Artikel versenden
Artikel drucken