Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

WIRKUNGSMECHANISMEN VON BETRIEBSSPORT

Erfolgreiche Masterarbeit mit herausragendem Ergebnis

Bad Wurzach - Mit einem mehr als sehr guten Abschluss hat ein Mitarbeiter der Rehabilitationsklinik Bad Wurzach seine Masterarbeit an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement abgelegt. Für seine Arbeit zum Thema „Die Wirkungsmechanismen von Betriebssport“ erhielt Pepe Kaiser (27) die herausragende Note 0,7. 
Pepe Kaiser war bereits 2011/2012 im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahrs (FSJ) in der Waldburg-Zeil Klinik im Hofgarten Bad Waldsee beschäftigt. Nach seinem FSJ studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Seit dem 01.07.2017 ist Pepe Kaiser an der Waldburg-Zeil Rehabilitationsklinik Bad Wurzach in der Verwaltung tätig.  
  
Dort arbeitete er Kaiser in einer 80 Prozent-Stelle und machte berufsbegleitend im Fernstudium seinen Master "Prävention und Gesundheitsmanagement" mit den Schwerpunkten Finanzen & Controlling und Betriebliches Gesundheitsmanagement.  
  
Der 27-jährige schrieb in seiner Masterarbeit über die Wirkungsmechanismen von Betriebssport. Dafür wurden neben einem theoretischen Teil zehn Teilnehmer aus der Betriebssportgruppe der Klinik im Hofgarten Bad Waldsee nach wissenschaftlichen Standards in einem mündlichen Interview befragt. Diese wurden dann ausgewertet und analysiert. Mit den daraus gewonnenen Ergebnissen können zukünftig weitere Angebote für MitarbeiterInnen im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der Waldburg-Zeil Kliniken implementiert werden.  
  
Klinikdirektor Erwin Lohmer gratulierte seinem engen Mitarbeiter und ist stolz darauf, ihn seit 01.01.2020 in Vollzeit im Bereich Projekt- und Belegungsmanagement zu beschäftigen.  
  
Artikel aus der Schwäbischen-Zeitung vom 29.01.2020  
  
Den vollständigen Artikel finden Sie unter Folgendem Link zum Download:  
  
BW_Schwäbische-Zeitung_Masterarbeit_PDF-Version_372 KB 
  
  
 
Veröffentlicht am: 29.01.2020  /  News-Bereich: Aus unseren Kliniken
Artikel versenden
Artikel drucken