Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

UNSER SCHWERPUNKT: KARDIOLOGIE

Wir lindern. Wir heilen. Wir ermutigen zum Leben.

Zu den Spezialgebieten der kardiologischen Abteilung in der Klinik Schwabenland gehört die Behandlung von kardiologischen, arteriell-angiologischen sowie Stoffwechselerkrankungen.
 
Gesundheit und Selbstvertrauen. 
Unser Ziel für Sie.
  
  
 

Kardiologie und Angiologie

 

Frührehabilitation und Anschlussheilbehandlung bei

 
  • Zustand nach akutem Koronarsyndrom (STEMI, NSTEMI, instabile AP) 
  • Zustand nach kardiologischen Interventionen wie PCI oder Stent-Einlage bei koronarer Herzerkrankung 
  • Zustand nach interventionellen Klappeneingriffen (z.B. TAVI, Mitraclip) 
  • Zustand nach chirurgischen Eingriffen an Herz und Gefäßsystem 
  • Zustand nach Herztransplantation bzw. Herz-Lungen-Transplantation 
  • Zustand nach Implantation eines Kunstherzens 
  • Zustand nach kompliziert verlaufenden entzündlichen Herzerkrankungen (Perikarditis/Myokarditis/Endokarditis) 
  • Zustand nach thromboembolischen Erkrankungen (z.B. Lungenembolie) 
  • Schwer verlaufende Kardiomyopathien, schwere Herzinsuffizienz 
  • Schwere Herzrhythmusstörungen 
  • Zustand nach Schrittmacher-, Defibrillator- und CRT-Defi-Implantation 
  • Arterielle Gefäßerkrankungen nach operativer oder interventioneller Therapie
Infotext schliessen
  
  

Allgemeine Rehabilitation

 
  • Herz-Kreislauf- bzw. arterielle Gefäßerkrankungen aller Stadien einschließlich schwerwiegender kardiovaskulärer Risikofaktoren 
  • Diabetes-Einstellung und Typ 2-Diabetikerschulung 
  • Einstellung von Patienten mit art. Hypertonie, Herzinsuffizienz, Angina Pectoris, AVK, COPD, Dyspnoe, Herzrhythmusstörungen
Infotext schliessen
  
  

Auszeichnung durch Fachgesellschaften

 
Seit 2002 bescheinigt die Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR) der Klinik Schwabenland alle drei Jahre eine "Kardiologische Rehabilitation nach den Qualitätsstandards der DGPR". Die DGPR e.V. ist ein medizinisch-wissenschaftlicher Dachverband für alle Bereiche der Prävention sowie der ambulanten und stationären Rehabilitation im Herz-Kreislaufbereich. Diese Auszeichnung spiegelt die jahrelange Erfahrung im Umgang mit Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wider.  
  
Mit der Zertifizierung erfüllt die Klinik Schwabenland die vom Dachverband festgelegten Kriterien 
     
  • Nachweis der Strukturqualität und Prozessqualität, 
  • Dokumentation der Ergebnisqualität (Teilnahme am Register der DGPR) und 
  • Teilnahme am Audit der DGPR.
 
Damit wird die Klinik im „Verzeichnis von zertifizierten Herz-Kreislauf-Rehabilitationskliniken und ambulanten kardiologischen Rehabilitationszentren in Deutschland, die dem Qualitätsstandard der DGPR entsprechen“ geführt.  
  
Zusätzlich zum DGPR-Zertifikat liegt bereits seit November 2016 die Zusatzqualifikation „Kardiovaskuläre Präventivmedizin DGPR“ vor.  
  
Ausführliche Informationen zum Qualitätsmanagement in der Klinik Schwabenland finden Sie hier.
Infotext schliessen
  
  
 
 
Artikel versenden
Artikel drucken