Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

UNSER SCHWERPUNKT: NEUROLOGIE

Wir lindern. Wir heilen. Wir ermutigen zum Leben.

Mehr als eine Viertelmillion Deutsche erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall. Auch wenn seit 1990 nur noch halb so viele Menschen daran sterben, sind Schlaganfälle nach wie vor gefährliche Ereignisse. Selten gleicht das Leben danach dem Leben davor – denn ein Hirninfarkt ist immer noch die häufigste Ursache für eine schwere Behinderung bei  Erwachsenen.  
Nach der Behandlung auf einer Stroke Unit beginnt die eigentliche „Arbeit“ während der Reha: das Ringen um Worte, um Bewegungen ohne Hilfsmittel, das mühsame Zurückgewinnen der Alltagsfähigkeiten.  
  
In unseren Fachkliniken für Neurologie behandeln wir sowohl Patienten mit schwersten neurologischen Schädigungen und häufig noch bestehender vitaler Bedrohung (Phase B) sowie mit schweren Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems (Phasen C und D). Dies bedeutet eine interdisziplinäre Behandlung zum Wiedererlangen der verlorenen körperlichen und neuropsychischen Funktionen.  
  
Hier finden Sie unsere Kliniken, die eine neurologische Rehabilitation anbieten.  
  
 

Wangen / Phasen B und C

 
In den Phasen B und C behandeln wir Patienten mit neurologischen Erkrankungen als Folgen von  
  
  • Schädel-Hirn-Verletzungen  
  • zerebralen Durchblutungsstörungen („Schlaganfall“)  
  • Hirnblutungen, Subarachnoidalblutungen  
  • Sauerstoffmangel-bedingter Hirnschädigung  
  • Entzündungen im Nervensystem  
  • Tumoren oder operativen Eingriffen  
  • Vergiftungen  
  • Abbauprozessen  
  • und deren typischen Folgen wie Epilepsie
sowie Patienten mit anderen schweren neurologischen Störungen, die umfassender Rehabilitation bedürfen.  
  
 
Fachkliniken Wangen, Klinik für Neurologie
Infotext schliessen
  
  

Bad Wurzach / Phasen C und D

 
In den Phasen C und D behandeln wir Patienten mit neurologischen Erkrankungen als Folgen von  
  
  • Schädel-Hirn-Trauma  
  • Schlaganfall (Hirninfarkte, Intrazerebrale Blutungen... )  
  • entzündlich-infektiösen Krankheiten (Meningitiden, Enzephalitiden..)  
  • autoimmunen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Guillain-Barré-Syndrom …)  
  • degenerativen Erkrankungen (Parkinson-Syndrome…)  
  • neuromuskulären Erkrankungen und Neuropathien  
  • Hirntumoren (nach Operationen)  
  • Querschnittläsionen (nach Trauma, Entzündung, Tumoren) 
  • Sprachstörungen (Aphasien)  
  • Schluckstörungen (Dysphagien)
 
Rehabilitationsklinik Bad Wurzach, Fachklinik für neurologische Rehabilitation
Infotext schliessen
  
  
 
 
Artikel versenden
Artikel drucken