Waldburg-Zeil Kliniken
Zeit für Patienten. Perspektiven im Job. Weiter denken.
 
 
 
 

DEPRESSIONEN ERKENNEN UND MIT REHA HILFE GEBEN

Jetzt bei Youtube - berichtet der Südfinder

Wangen – Ist jedes Weinen und jede Traurigkeit oder Teilnahmslosigkeit gleich der Vorbote einer klinischen Erkrankung? Oder gehört das zu einer normalen kindlichen Entwicklung? Wie erkennt man eine Depression? Und wie unterscheiden sich die Symptome in den einzelnen Altersgruppen?  
Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ sprachen Dr. Nora Volmer-Berthele, Chefärztin der Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche der Fachkliniken Wangen, und Stephan Prändl, Leiter der Heinrich-Brügger-Schule, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum der Fachkliniken Wangen, am Mittwoch, 13. Oktober 2021 um 19.00 Uhr darüber, woran es liegt, wenn Kinder immer trauriger werden.  
  
Bei Youtube können Interessierte jederzeit den Vortrag anhören.   
  
Darüber berichtet der Südfinder.  
  
Hier finden Sie den Bericht als PDF zum Download
  
  
Artikel, PDF-Version, 1 MB 
  
  
Artikel aus: Südfinder vom 20.10.2021.  
  
 
  
Veröffentlicht am: 19.11.2021  /  News-Bereich: News vom Träger
Artikel versenden
Artikel drucken